• from 08:30 until 10:30 o'clock (Europe/Berlin)

  • Die Neugestaltung des Verkehrsraums Bismarckstraße und Erlanger Straße ist derzeit in Planung. Ziel der Stadt ist es, verkehrssichere und anforderungsgerechte Fuß- und Radverkehrsanlagen zu schaffen, die gleichzeitig zu einer Aufwertung des öffentlichen Raums sowie der angrenzenden Quartiere beitragen sollen. Ein solcher Prozess birgt verwaltungsinterne und -externe Herausforderungen, die offen adressiert und diskutiert werden müssen. Im Zuge der Veranstaltung werden Vertreter der Kommunen Kassel und Aschaffenburg einen Einblick in eigene Konzepte und Umsetzungsprozesse gewähren. Im Anschluss daran wird sich eine Diskussion im Plenum anschließen, die sich intensiver mit der Bismarckstraße und Erlanger Straße auseinandersetzt.

    Referenten: Sebastian Norck (Nahmobilitätsbeauftragter Stadt Bayreuth), Fabian Schäfer (Stadtplanungsamt Kassel) und Jörn Büttner (Radverkehrs-beauftragter, Stadtplanungsamt Aschaffenburg)

Bookmark Bookmarked
    1. 0