• from 19:30 until 22:30 o'clock
  • Was werden zukünftige Generationen über uns denken, wenn wir bereits Geschichte sind? Sechs Denker:innen und Wissenschaftler:innen reflektieren die Gegenwart und blicken in die Zukunft.
    Produzent, Regisseur und Autor Marc Bauder begleitet seine Gesprächspartner:innen in die Tiefen des Ozeans, über das Dach der Welt bis in die Weiten des Weltraums und beleuchtet dabei die unglaublichen Fähigkeiten des menschlichen Gehirns, einen globalen Wirtschaftsgipfel, das Erbe der Kolonialisierung und die Gefühle eines Roboters. Dieser inspirierende Blick auf unsere Welt hält eine hoffnungsvolle Botschaft für uns alle bereit: Wir selbst haben es in der Hand wer wir sind, wenn wir unsere Verbundenheit, unsere Gemeinsamkeit, unser ›Wir‹ erkennen.
    Neben dem Treffen mit sechs Denker:innen auf der Leinwand bieten wir im Rahmen der Wandelwoche im Anschluss ein spannendes Treffen mit einer Expertin live vor Ort für Rückfragen und Austausch an: Mit Dr. Eva Alexandra Jakob steht eine der neuesten Juniorprofessorinnen der Uni Bayreuth im Kinosaal. Im Herbst 2021 tritt sie die Juniorprofessur „Social Entrepreneurship“ an. Sie wird im Filmgespräch den Expertinnenblick auf die Gründung von Geschäftsmodellen mit geimeinwohlorientierten Zielen werfen – ein Thema, das mehr und mehr relevant wird.
    Bereits mit ihrer 2019 abgeschlossenen Promotion beschäftigte sie sich mit der gesellschaftlichen Verantwortung bestehender und neuer Unternehmen und kann auf breiter Erfahrungsebene die Thematik, wer wir waren, mit dem Publikum beleuchten.
    Der Ticketverkauf erfolgt über das Cineplex Bayreuth entweder Online oder vor Ort.

Bookmark Bookmarked