Wenn das Klima die Lebensgrundlage nimmt – Perspektiven zur klimabedingten Flucht

Project

Group: Wandelwoche 2020

Members
6
News posts
1
  • About the Project

Dürre, Starkregen, Überflutungen – in den letzten Jahren haben wir in Deutschland immer mehr davon zu spüren bekommen. Aber in weiten Teilen der Welt sind die Menschen den Auswirkungen des Klimawandels in viel gravierenderem Maße ausgesetzt, ohne Möglichkeiten, die Krisensituationen zu bewältigen. Wenn Menschen ihren Wohnort verlassen müssen, weil ihnen die Lebensgrundlagen durch den Klimawandel entrissen werden, fällt häufig das Wort „Klimaflucht“, ein Begriff, der polarisiert und Diskussionen entfacht. Auch darüber, ob es „Klimaflucht“ in dem Sinne eigentlich schon gibt, ist sich die Wissenschaft uneinig. Dass es sie geben wird, birgt hingegen kaum Zweifel. Wie man sie mindern kann, ist eine offene Frage.
Gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Doevenspeck und internationalen Umweltwissenschaftler:innen der Uni Bayreuth wollen wir und die AG Fairtrade der Realschule Pegnitz das Thema „Klimabedingte Flucht und Migration“ aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten.

Diese Veranstaltung findet als Präsenzveranstaltung statt. Daher ist eine verbindliche Anmeldung notwendig: https://www.bayceer.uni-bayreuth.de/forum1punkt....
Außerdem wird der Vortrag als Livestream auf unserer Facebook-Seite übertragen.


Share:     

  • Contact

Project Administrator:  Gesa Thomas , Kirstin Köhler , Max Willinghöfer

  • News