Ordering: Newest

Showing 50 of 200 results with topics: Nutrition and Consumption

  • Maria-Clara Crowdfunding für eine Koordinierungsstelle im Ernährungsrat OberfrankenLiebe Ernährungswandel-Interessierte, Unterstützen Sie das Crowdfunding des Ernährungsrat Oberfranken! **Worum geht es?** Um die Ernährungswende in Oberfranken mit voller Kraft anzutreiben, möchten wir eine bezahlte Koordinierungsstelle einrichten. Warum das Ganze? Essen aus der Region auf unseren Teller zu bekommen, ist gar nicht so einfach! Das Meiste wird heute über Großhandel und Supermärkte vertrieben, mit überregionaler Logistik, die sehr umweltschädlich ist. Um beispielsweise die Kartoffeln von nebenan in die Kita zu bekommen, erfordert es Vernetzung der Landwirt:innen und Küchenchef:innen und den Aufbau regionaler Strukturen. Das wäre eine Hauptaufgabe für unsere Koordinierungsstelle. **Wozu dann ein Crowdfunding?** Um die Koordinierungsstelle zu finanzieren, beantragen wir eine Förderung von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. Diese erfordert einen Eigenmittelanteil von 34.000€, den der Ernährungsrat momentan nicht hat. Deshalb dieses Crowdfunding: Viele kleine Beiträge können zusammen Großes bewirken. Jede Spende dient als Hebel für uns! **Der Ernährungsrat Oberfranken: Wer sind wir und was machen wir?** Wir sind ein Zusammenschluss von Menschen entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette. Ernährungsräte gibt es bereits in vielen Städten in Deutschland – wir sind der erste auf Bezirksebene! Wir verstehen uns als Dachverband, der auf die Gründung kommunaler Ernährungsräte hinwirkt und auf verschiedenen Ebenen an der Ernährungswende in Oberfranken arbeitet. Das bedeutet: gute, regionale, saisonale, fair und ökologisch produzierte Nahrungsmittel für alle verfügbar machen! Wir haben bereits einige Meilensteine erreicht und sind mit aktiven Menschen unter anderem in Kulmbach, Bamberg, Coburg und Bayreuth vertreten. **So können Sie uns unterstützen:** 1. Registrieren Sie sich auf der Plattform der VR-Bank: https://www.viele-schaffen-mehr.de/Registrieren.html?fwd=%2F%3Fl%3D1668680238 2. Loggen Sie sich ein und besuchen Sie unsere Projektseite: https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/bioregionale-lebensmittel 3. Wählen Sie den gewünschten Betrag, ein Dankeschön oder eine Spendenquittung aus. Beiträge ab 5€ werden von der VR-Bank zu 25% co-finanziert! **Das Crowdfunding läuft noch bis zum 20.02.23!** Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Lassen Sie uns gemeinsam die Ernährungswende in Oberfranken gestalten! Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne jederzeit an info@ernaehrungsrat-oberfranken.de Herzliche Grüße Maria-Clara Hoh i.A. des Ernährungsrat Oberfranken
  • Barbara Cunningham Aufgetischt! Imulstage zu nachhaltiger ErnährungUnter diesem Titel findet vom **20. bis zum 28. Oktober 2022** das Herbstforum des *forum1.5* Mittelfranken statt, das damit ein immer drängenderes Thema aufgreift. Wir laden dazu ein, u.a. mit der **Solidarischen Landwirtschaft Erlangen** den **Winterbauer** zu besuchen, sich über die **Essbare Stadt in Erlangen und Nürnberg** zu informieren, mit uns **bunt, lecker und gesund** zu **kochen**, **Brot** zu **backen**, an **Workshops** der „**Klimakantinen**“ und der „**Regionalwert AG**“ teilzunehmen, aber auch sich bei Impulsvorträgen und Podiumsdiskussionen dem Thema Ernährung in dem größeren Rahmen „**Welternährung**“ zu nähern, um dann wieder unsere Region **Mittelfranken** in den Blick zu nehmen. Zu Gast und als Vortragende sind bei uns u.a. **Benedikt Haerlin** (Zukunftsstiftung Landwirtschaft), das **Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten**, die **Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit**, **bluepingu**, aber auch Vertreter aus der Politik und von zahlreichen Initiativen, die bereits nachhaltige, klimaschonende Wege gehen. Gemeinsam wollen wir unter die Lupe nehmen, **was eine Ernährungswende bedeutet** und wie sie bewerkstelligt werden könnte. Denn sie ist unabdingbar. Mit ca. 40% aller Treibhausgasemissionen hat die weltweite Lebensmittelproduktion (Erzeugung, Verarbeitung, Transport, Vermarktung) einen großen Einfluss auf unser Klima. Gleichzeitig ist die Landwirtschaft in immer stärkeren Maße Opfer des Klimawandels. Durch die Auswirkungen der zunehmenden Erderwärmung gerät etwas, das für uns bisher selbstverständlich erscheint, nämlich Nahrungssicherheit, auch bei uns vor Ort in Gefahr. Die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs haben den Blick auf den lebensnotwendigen Agrarsektor noch einmal geschärft. Eingeladen sind **alle Interessierten aus Zivilgesellschaft, Politik, Unternehmen und Initiativen**, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen, sich zu informieren, mitzudiskutieren und in den Workshops mitzuwirken, um gemeinsam mit dem *forum1.5* Mittelfranken an der Transformation in der Region zu arbeiten. Die **Teilnahme** ist **kostenlos**. Die Impulstage zur Ernährung finden **in Präsenz** an verschiedenen Orten **in und um Erlangen** herum statt. Informationen, Programm (mit Ortsangaben und Zeiten) sowie Anmeldung unter: https://kurzelinks.de/swlq
  • Lena Wandelwochen 2022: Wir bewegen Bayreuth - und das mit DIR!Inspiration, Selbstwirksamkeit und Hoffnung – das ist das Ziel der diesjährigen Wandelwoche 2022. In den Zeiten von Krieg, Corona-Pandemie und Klimawandel ist die Krisenstimmung gepaart mit Ungewissheit schon fast zum Normalzustand geworden. Gerade deshalb möchte die Veranstaltungsreihe nicht nur eine Bühne für die Vielfalt der Initiativen und Ansätze für eine nachhaltige und solidarische Zukunft sein, sondern vielmehr die Möglichkeiten aufzeigen, um diesen Veränderungen nicht mehr ausgeliefert zu sein. Unter dem Motto „Wir bewegen Bayreuth“ werden dabei spannende Ansätze und Initiativen vorgestellt, wie ein nachhaltiges Leben – ob Mobilitäts- und Ernährungswende oder Energie-, Wohn- und Bauwende - aussehen kann. Diese Themen werden durch kulturelle Formate zum gemeinschaftlichen Leben ergänzt. An dieser Stelle möchten wir den vielen Engagierten und Initiativen herzlich danken, die dieses wunderbare Programm ermöglicht haben und uns alle dazu einladen, sie kennen zu lernen und aktiv dabei zu sein. Besonders möchten wir unseren engagierten Freiwilligen aus der Konzeptionswerkstatt danken, die es unserem forum1.5-Team ermöglicht haben, gemeinsam eine weitere Wandelwoche organisatorisch zu stemmen. Als lokales Netzwerk können wir es schaffen, den Krisen und Herausforderungen entgegenzutreten und eine nachhaltige und solidarische Zukunft aktiv mitzugestalten. Hier vor Ort, denn wir bewegen Bayreuth – und das mit DIR! Programm: https://forum1punkt5.de/wandelwoche-2022/ Anmeldung: http://www.bayceer.uni-bayreuth.de/forum1punkt5/ Die vorherige Onlineanmeldung hilft uns bei der Planung, aber es ist auch möglich spontan bei den Veranstaltungen teilzunehmen. Abweichungen bei einzelnen Veranstaltungen sind im Programm gekennzeichnet.
  • Davide Roberto RepairCafé Spezial | Messer schleifen am 31. MärzDu möchtest etwas anständiges kochen aber deine Messer sind mal wieder alle stumpf? Anstatt alte Messer frustriert zu entsorgen und alle paar Jahre wieder neue zu kaufen, können mit etwas Übung auch alte Messer wieder zu neuem Leben erweckt werden - ganz ohne neuen Ressourcenverbrauch. In einem RepairCafé Spezial könnt ihr am Donnerstag, 31. März von 17:00 bis 19:00 Uhr in der Werkstatt des TransitionHauses unter Anleitung lernen, wie ihr euren Messern den professionellen Schliff gebt. Dabei arbeiten wir mit Schleifsteinen direkt am eigenen Messer. Leider können nur max. 7 Teilnehmende abwechselnd teilnehmen. Deswegen bitte unter repaircafe[aet]transition-bayreuth.de anmelden. Wer sich zuerst anmeldet, schleift zu er...., äh, bekommt den Platz. Weitere Infos auch hier: https://transition-bayreuth.de/messer-schleifen
  • Barbara Cunningham Programmentwurf zum Frühjahrsforum 2022 jetzt onlineDer derzeitige Stand des [Programms](https://forum1punkt5-mfr.de/fruhjahrsforum2022/) zum Frühjahrsforum 2022 ist nun online und wird laufend aktualisiert.
  • Stefan Wladarsch 04. April 2022 17:30 Was ist planetare Gesundheit? (Online)Da ich bisher in Bayreuth noch keine Mitstreitenden für Health4Future / Planetary Health gefunden habe, hier ein Hinweis zu einem Online Vortrag (bitte an alle Medizinisch/Pflegerisch tätigen weitergeben) Veranstaltung von: CREAPOLIS (Coburg) Am 04. April 2022 findet die Veranstaltung "Online-Vortrag: Was ist planetare Gesundheit?" statt. Was ist Planetary Health? Warum ist die Planetare Gesundheit für uns von Bedeutung? Wie können und wollen wir zukünftig leben? Was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun? Frau Prof. Dr. Adelheid Susanne Esslinger macht den abstrakten Begriff Planetary Health greifbar. Die notwendige Sicherung der Plantaren Gesundheit und ihre (regionale) Bedeutung für unsere Zukunftssicherung werden verdeutlicht. Der Vortrag ist öffentlich und richtet sich ausdrücklich an Interessierte auch außerhalb der Hochschule. Er findet online via Zoom statt. Programm Ab 17.20 Uhr: Log-In und Technik Check 17.30 Uhr: Beginn der Veranstaltung Begrüßung Kurzvortrag: „Was ist planetare Gesundheit?“ (Prof. Dr. Adelheid Susanne Esslinger) Fragerunde ca. 18:15 Uhr: Ende der Veranstaltung Anmeldeinformationen Die Veranstaltung findet virtuell mit dem Tool „Zoom“ statt. Zur Erleichterung unserer Planungen bitten wir Sie, sich bis Sonntag, 03. April 2022 auf unserer Homepage anzumelden. Die Einwahldaten erhalten Sie per Mail. Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen. Am Tag der Veranstaltung stellen wir den Link zur Zoom Veranstaltung auf unserer Homepage zur Verfügung. Infos und Anmeldung unter www.creapolis-coburg.de/aktuell/events/was-ist/was-ist-planetare-gesundheit
  • Barbara Cunningham Save the date! Frühjahrsforum zu MobilitätVom 28. bis 30. April findet unser Frühjahrsforum zu Mobilität statt. Wir freuen uns, dass wir es zusammen mit dem *forum1.5* in Bayreuth veranstalten dürfen. Neben gemeinsamen Veranstaltungen werden auch Themen der jeweiligen Region aufgegriffen.
  • Nachhaltige Kommunalentwicklung